- Spielpläne und Ergebnisse -siehe Mannschaften - Neues über die Winter- Hallensaison 2020/21 - Hallenbelegungsplan - Winterbetrieb - Halle - Einzelstunden ab 7.9.20 buchbar 1 - TCC - Open 2020 11.9-13.09.2020 aktualisiert 15.09.2020
  - Spielpläne und Ergebnisse  -siehe Mannschaften- Neues über die Winter- Hallensaison 2020/21- Hallenbelegungsplan  - Winterbetrieb - Halle - Einzelstunden ab 7.9.20 buchbar 1- TCC - Open 2020 11.9-13.09.2020 aktualisiert 15.09.2020

Mannschaften und Ergebnisse 2020

Erfolgreiche Saison für die Damen 50 - und 2021 Gruppenliga

 

Im Frühjahr haben sich die Damen 50 mehrheitlich für die Teilnahme an der diesjährigen Team-Tennisrunde unter Corona Bedingungen ausgesprochen. Wie sich im Laufe der Saison zeigen sollte – eine gute Entscheidung.

Das Teilnehmerinnenfeld in der Bezirksoberliga Frankfurt wurde durch den Rückzug  zweier Mannschaften zwar kleiner, aber die insgesamt fünf startenden Mannschaften zeigten durchaus den Willen, die Herausforderung der „etwas anders“ stattfindenden Spiele anzunehmen.

Die Fechenheimer Frauen konnten sich am Ende über vier Siege in vier Begegnungen freuen und führen somit die Tabelle an. Der erste Tabellenplatz berechtigt nun auch zum Aufstieg in die nächst höhere Gruppenliga. Ob diese Herausforderung angenommen wird, will die Mannschaft dann zu gegebener Zeit entscheiden. Zunächst einmal ist man ( frau ) froh, dass alle Spielerinnen die Saison gut überstanden haben und niemand ernsthaft erkrankt ist. sw.

Herren-70:  zurück in der Hessenliga

 

Die Herren-70 haben nach zwei Jahren die Rückkehr in die Hessenliga geschafft. Wegen der Corona-Krise waren nur fünf von ursprünglich neun Mannschaften in der Verbandsliga angetreten. Verstärkt durch den „Neu-Siebziger“ Jürgen Büttner war schon nach drei Siegen gegen Buchschlag-II (4:2), Viernheim (5:1) und Weiterstadt (6:0) der Aufstieg perfekt. Die Spielabsage von Oberhöchstadt war nicht mehr von Bedeutung. Die Punkte im Einzel holten Gerd Link, Jürgen Büttner, Horst Schaper und Norbert Kurka. Im Doppel kamen dann noch Herbert Stöhr und Wolfgang Kurka erfolgreich zum Einsatz. Insgesamt wurden nur zwei Einzel und ein Doppel verloren. Der Abstieg 2018 war recht unglücklich und frustrierend gewesen. Die Mannschaft hat mit zwei Siegen und zwei Unentschieden eigentlich den Klassenerhalt geschafft. Weil es aber zu viele Absteiger aus der Regionalliga gab,wurde das Team trotzdem in die Verbandsliga versetzt. Aber jetzt herrscht wieder Stolz und Zufriedenheit und 2021 weht wieder die Hessenfahne auf der Anlage am Roten Graben.

Die Spielpläne für Mannschaften in 2020

Hier finden Sie Fotos von Mannschaften sowie die dazugehörigen Informationen zu den aktuellen Spielergebnissen, Spielplänen und Tabellen.

 

Die Spieltermine und Ergebnisse sind bei den Spielklassen hinterlegt (Link)

 

Mannschaft                          Spielklasse  

 

Herren                                      Bezirksliga A 2020

 

Herren 40                            Bezirksliga A 2020

 

U18 männlich                       Bezirksliga B 2019

 

Damen 30                                      Bezirksoberliga 2020

                                

Damen 50                                    Bezirksoberliga 2020

                                     

Damen 50 II                           Bezirksliga A 2019

                                      

Herren 30                             Bezirksoberliga 2019

                                    

Herren 50                                  Bezirksoberliga 2019 

                      

Herren 65                                 Gruppenliga 2019

                                     

 

Herren 70 I                               Verbandsliga 2020

                                   

Herren 70 II                             Bezirksoberliga 2019

  

Herren 75                            Bezirksoberliga 2020         

 

Hobbyrunde Mixed               Ergebnisse / Tabelle

Hobbyrunde Damen             Ergebnisse / Tabelle

 

Damen-Doppel-Spaß

 

Die Mannschaften mit dem Jahresdatum 2019 haben für 2020 den Spielbetrieb wegen der Coronakrise zurückgezogen.

...das war 2019

Tennisintensiv-Wochenende der Damen-50 in der Vulkaneifel

 

Sechs Spielerinnen der Mannschaft Damen-50 verbrachten das Wochenende vom

12. bis 14. April im Sporthotel Grafenwald in Daun. Nach den positiven Erfahrungen im vorletzten Jahr wurde auch diesmal ein 8-stündiges Tennis-Intensivtraining zur motivierenden Saisonvorbereitung absolviert.

Durch den Einsatz von vier Trainern unterschiedlicher Lizenzen flossen neben der Technik-und Taktikschulung immer wieder theoretische und mentale Aspekte mit ein.

Als Ausgleich zu den sportlichen Aktivitäten konnten das Hallenbad, die Saunalandschaft sowie die Spa-und Wellnessangebote genutzt werden. Für das leibliche Wohl sorgte die ausgezeichnete Gastronomie im angenehmen Ambiente.

Alle Teilnehmerinnen fuhren hochzufrieden nach Hause. Jetzt gilt es, die durch das effektive Training erworbenen Kenntnisse, in der neuen Saison nachhaltig umzusetzen. Die Nachfrage im Hotel ist so groß, dass die  Gruppe schon jetzt einen weiteren Aufenthalt in der wunderschönen Landschaft mit Tennisschule für das Jahr 2020 reserviert hat.

 

Interessentinnen sollten sich ab sofort bei Frau Martina Schöps melden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir freuen uns über jede neue Anmeldung.

 

Spielbericht Damen 30 vom 16.6.2019 gegen TC Heilsberg

 

Erster Sieg !

Bevor wir unseren ‚Ersten Sieg‘ einfahren konnten, mussten wir aufgrund des Regens erst einmal 1 - 1 1/2 Std warten. Aber dann  ging es endlich los mit den Einzeln und wir hatten uns eine gute Ausgangsposition mit einer 3:1 Führung für die anschließenden Doppel erspielt.

Es war klar, dass wir endlich unseren ersten Sieg holen wollten. Dementsprechend haben wir unsere Doppel aufgestellt- Ute zusammen mit Laura als erstes Doppel und Desi und Barbara bestritten das zweite Doppel.

Beide gingen schnell in Führung. Ute und Laura haben 5:3 geführt, als sich die Gegenspielerin bei einem Sprint ans Netz verletzte und aufgeben musste. Somit war der Punkt geholt - obwohl  das aus sportlicher Sicht nicht zufriedenstellend war.

 

Desi und Barbara haben den ersten Satz für sich entscheiden können. Leider ging der Zweite dann verloren und die Entscheidung musste im Tiebreak gefällt werden. Dieser war sehr ausgeglichen und sehr spannend bis zum entscheidenden Matchball beim Stand von 11:10 . Diesen Ballwechsel hat dann Desi mit einem großartig Longline-Schlag  zum 12:10 Sieg beendet. Ein toller Abschluss.

1. Spiel der neuen Mannschaft Damen 50 II

 

Nachdem das erste Spiel der neu gegründeten Mannschaft Damen 50 II gegen den TC Gronau am 11.5. wegen Regens verlegt werden musste,

endete das Heimspiel zum Saisonauftakt letzten Samstag gegen die Damen vom TC Niddapark leider mit einer 5:1 Niederlage.

 

Das scheinbar klare Ergebnis täuscht jedoch. Während Martina Schöps

ihr Einzel souverän gewinnen konnte, waren die anderen Einzel ( Elke Durand, Gabriela Mengdehl und Anita Seitz) sowie beide Doppel (Schöps/Mengdehl und Dickerhoff/Christan) äußerst umkämpft. Bei immer wieder engen Spielständen fielen die Endresultate denkbar knapp aus. So wurden 3 Matches erst im Tiebreak entschieden.

 

Das gemeinsame Essen mit den sympathischen und fairen Gegnerinnen bildete den heiteren Ausklang eines spannenden Turniertages.

Trotz der Niederlage war es für die Mannschaft insgesamt gesehen ein positiver Einstieg in die Team-Tennis Runde. Alle Spielerinnen sind motiviert und freuen sich auf die nächste Begegnung.

 

Tennis-Club Cassella e.V.

Am Roten Graben 13

60386 Frankfurt am Main

Wappen für unseren Stadtteil Fechenheim