- Online - Freiplatzbuchung ab sofort -Aktuelle Maßnahmen in der Pandemie - -Zusatzbestimmungen - COVID-19 für Mannschaften -Rahmenterminpläne des HTC - für Erwachsene + Jugend aktualisiert 4.05.2021
  - Online - Freiplatzbuchung ab sofort-Aktuelle Maßnahmen in der Pandemie - -Zusatzbestimmungen - COVID-19 für Mannschaften-Rahmenterminpläne des HTC - für Erwachsene + Jugend aktualisiert 4.05.2021 

Aktuelles / News im TCC

mein Verein - Am Roten Graben

 

 Liebe Tennisfreunde,

 

wir wünschen uns einen guten Saisonstart für 2021 - unter Einhaltung der Ausführung

des Bundesinfektionsschutzgesetztes auf den Tennisbetrieb ab Samstag den 24.04.2021

Liebe Mitglieder,

 

 

  • Aktuelles Trainingsangebot für Jugendliche / Kinder ab dem 30.04.21 - siehe  unter Jugend

 

Tennis  im    Bezirk Frankfurt

 

Auswirkungen des neuen

Bundesinfektionsschutzgesetztes auf den Tennisbetrieb

mit der Zustimmung des Bundesrates und des Bundespräsidenten tritt am kommenden Samstag, den 24. April, das neue Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft. Demnach gelten ab einer Inzidenz von über 100 in einem Landeskreis nicht nur verschärfte allgemeine Kontaktbeschränkungen, sondern auch neue Regelungen für den Sport.

Erst einmal ist es wichtig zu verstehen, ab wann die „Bundesnotbremse“ gilt. Im entsprechenden Gesetz heißt es dazu:

"Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Corona-virus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) den Schwellenwert von 100, so gelten dort ab dem übernächsten Tag die folgenden Maßnahmen."

Heißt: Liegt der Wert am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag über 100, gilt die Notbremse ab Samstag.

Liegt die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt fünf Tage in Folge unter 100, gelten wieder die von der Hessischen Landesregierung am 19. April erlassenen Regelungen (lesen Sie hier).

Was bedeutet das nun für den Trainings- und Wettkampfbetrieb?

  • Personen ab 15 Jahre dürfen dann nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport treiben. Heißt: es ist nur noch Einzeltraining (max. 2 Spieler oder 1 Trainer + 1 Spieler) erlaubt!
     
  • Über die oben genannte Regelung hinaus dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahre kontaktlosen Sport im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern ausüben. Die Gruppe darf von einer Trainerin bzw. einem Trainer betreut werden!

    ACHTUNG! Im Gesetz heißt es ergänzend: "Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen."

    Heißt: Der/Die Übungsleiter/in muss auf Anforderung der örtlichen Behörden ein negativen innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung durchgeführten COVID-19-Test vorlegen können.
  • Der Wettkampfbetrieb im Freizeit- und Amateursport ist untersagt!

WICHTIG: Für Geimpfte Personen gelten diese Regelungen gleichermaßen wie für ungeimpfte Personen!

 

Mit sportlichen Grüßen
Jan Duut
Team-Tennis & Öffentlichkeitsarbeit

10 Mannschaften für Saison 2021 sind gemeldet. + Spielpläne 

 

 

- Rahmenterminplan - 2021 - Erwachsene

- Rahmenterminplan - 2021 - Jugend

 

- ZusatzubestimmungenCOVID -19 für  

   Mannschaften des HTV

 

-siehe unter Mannschaften !!

-

unsere Neumitgliederbeauftragten im TCC

Regina Senkler

 

gerne helfen wir z. B. bei:

 

- weitere Spielpartner zu finden

- dich zu intergieren im Verein

- die richtige Mannschaft zu finden

 

 

 

Wolfgang Krebs

 

- spielberechtigt sein durch richtiges            Hängen deines Namenschildes an der        Tafel

- was ist wichtig in der Spiel- und                Platzordnung

- wie kannst Du helfen, um den Club zu        verschönern  

...wir versuchen alle Fragen für Neumitglieder zu beantworten. Sprecht uns an !

 

Liebe Neumitglieder,

 

beachtet bitte auch unsere Spiel- und Platzordnung - Link

Europäische Woche des Sports – der TC Cassella ist dabei

 

Im Rahmen der europäischen Woche des Sports, die in diesem Jahr in Frankfurt als Hauptveranstaltungsort stattfand, hat auch der TC Cassella verschiedene Veranstaltungen angeboten.

 

U.a. eine interaktive Session, die in der Sporthalle des Sportkreises Frankfurt e.V. in der Wächtersbacher Straße stattfand. Die von  Trainer Alex Jelinek zusammen mit der Sportpsychologin Kerstin Wegener angebotene Veranstaltung, in der die Teilnehmer*innen an einem Vortrag über mentales Training im Sport teilnehmen und gleichzeitig erste Erfahrungen mit mentalen Trainingsmethoden im Rahmen von praktischen Übungen sammeln konnten, wurde von den mehr als  28 Besucher*innen mit großem Interesse aufgenommen.

Sportpsychologisches Training kommt nicht allein Leistungssportlern zugute, sondern ist auch für  Sportler*innen des Tennis Club Cassella eine gute Möglichkeit, das bereits erlernte  Handlungsrepertoire zu erweitern, zu optimieren und Bewegungsabläufe besser zu kontrollieren. Es fördert zudem effektiv die Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeiten und hat großen Einfluss auf die Motivations- und Willensleistung.

 

Besonders hervorzuheben war auch das gut durchdachte corona-gerechte  Veranstaltungskonzept.  Alle Teilnehmer*innen wurden gebeten eigene Sitzkissen mitzubringen und auch der obligatorische Abstand von 1,5 Metern wurde immer gewahrt.

 

Schnuppertennisstunden beim Tennis-Club Cassella

 

 

aktuelle Informationen werden für  die Sommersaison 2021 noch mitgeteilt. 

 

 

 

Für einen Unkostenbeitrag von nur 5.- € pro Stunde und Teilnehmer kann man unter Anleitung eines fachlich qualifizierten Trainers erste Erfahrungen im Tennissport sammeln, oder seine bereits vorhandenen Grundkenntnisse auffrischen.

Das Angebot richtet sich unter anderem an Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern parallel auf zwei Plätzen gemeinsam mit zwei qualifizierten Trainern ihr Talent unter Beweis stellen können. Sollten die Sprösslinge Gefallen am Tennissport finden, besteht die Möglichkeit einer Vertiefung der Fähigkeiten. Zusätzlich bieten wir weitere Kurse für Kinder im Alter von 3-8 Jahren an.

Aber nicht nur Familien sollen angesprochen werden, auch jeder andere Tennisinteressierte ist herzlich dazu eingeladen, am Schnuppertraining teilzunehmen.

 

Mehr als sportliche Kleidung wird für diese Stunde nicht benötigt. Die Tennisschläger stellt der TC Cassella kostenlos zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Für weitere Fragen steht Herr Alex Jelinek unter der Telefonnummer 0176-2461 2531 oder der Mail-Adresse alex.jelinek@email.de  gerne zur Verfügung.

 

www.tennismitalex.de  

 

Alex, der Cheftrainer beim TCC

 

..das war im Winter 2019/20 in der Traglufthalle des TCC.

..alle Jahre wieder...

 

war der TCC auf dem Fechenheimer Weihnachtsmarkt vertreten !

 

 

Trotz Regens am Freitag war der Stand des TCC auf dem Fechenheimer Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg.

Wir bedanken uns deshalb noch einmal herzlich bei allen Besuchern, die Glühwein und die weltbeste Thüringer Bratwurst genossen haben. Damit darf es dann im nächsten Jahr wieder gern weitergehen.  

Neue Ball-Schule in Fechenheim

 
siehe unter Jugend

Wir begrüßen zwei Fechenheimer Schulen zum Schuppertennis im TCC

 

Hier die Zeiten:

 

Jeden Montag und Freitag von 12 – 13 Uhr

Schüler der Konrad Haenisch Schule mit dem Lehrer Herrn Max Brockmann

 

und jeden Mittwoch von 12 – 13 Uhr 

Schüler der Freien Christlichen Schule mit dem Lehrer Herrn Friedrich.

Beide Plätze in der Halle stehen jeweils zur Verfügung.

 

Trainer Alex Jelinek hat die Leitung dieser Schülertage übernommen. 

 

Die Traglufthalle steht !

 

danke an alle Helfer für ihren Einsatz beim Hallenaufbau.

( weitere Bilder unter Bildergalerie )

 

2-Platz-Traglufthalle 

... die Damen des TCC bedanken sich bei BTV- Ladies für die Einladung zum Tennisturnier in Bischofsheim

Ladies-Cup 2019 Motto "kunterbunt" ein voller Erfolg mit tollen Spielen und viel Spaß 

mehr Bilder in der Bildergalerie - Link

Kunterbuntes Treiben beim diesjährigen Ladies-Cup im Fechenheimer Tennisclub

 

Am Sonntag, den 11.8. 2019 startete der bereits zum 10. Mal ausgetragene Ladies-Cup der TC Cassella Damen. Dieses Jahr lautete das Motto „kunterbunt“. Die Organisatorinnen Gisela Christan und Roswitha Rautenberg, die von Martina Schöps sehr kompetent unterstützt wurden, hatten die Tennisanlage am Roten Graben mit bunten Luftballons und Girlanden und  viel Liebe zum Detail sehr schön geschmückt. Die 32 Spielerinnen, die aus verschiedenen Vereinen der Umgegend kamen, freuten sich außerdem über einen kleinen Flohmarkt, auf dem Sportkleidung gekauft und verkauft werden konnte.

 

Nach der Begrüßung mit einem Glas Sekt wurden die Paarungen für die erste Spielrunde bekannt gegeben. Insgesamt standen 4 Runden a 30 Minuten bei jeweils wechselnden Partnerinnen und Gegnerinnen auf dem Programm. Als Spielleiter waren Herbert Stöhr und Wolfgang Krebs im Einsatz.

In den Spielpausen konnte man sich am reichhaltigen Buffet für die nächste Runde stärken und bei fetziger Musik von DJ Wolfgang Laue das eine oder andere „Schwätzchen“ halten. Gute Laune und fröhliche Gesichter waren dementsprechend überall anzutreffen.

 

Den Abschluss bildete –wie jedes Jahr- die Preisverleihung für die besten Spielerinnen. Für alle anderen Spielerinnen hatten die Gastgeberinnen ein kleines Give away vorbereitet.

 

Am Ende des schönen Tages wurde dann noch bei einem Gläschen Prosecco über den einen oder anderen Ballwechsel diskutiert.

 

.

Tennis-Club Cassella e.V.

Am Roten Graben 13

60386 Frankfurt am Main

 

tel.: 069 - 421203 Clubhaus

Wappen für unseren Stadtteil Fechenheim